Institut für Audiopädagogik

Leitung Prof. Dr. Ir. Frans Coninx

Pädagogischer Audiologe und Audiopädagoge

Das Institut für Audiopädagogik IfAP ist aktiv beteiligt an wissenschaftliche Forschung im Bereich der Audiopädagogik.
Auf dieser Grundlage stellt das IfAP sich folgende Aufgaben:

  • angewandte Forschung, insbesondere praxisbezogene Evaluationsstudien
  • Entwicklung von Test- und Trainingsmethoden für die direkte Anwendung in der Praxis (Digitalisierung, Softwareprodukten)
  • Transfer der Forschungsergebnisse und Entwicklungsprodukte in die Praxis mittels Workshops & Fortbildungen, Masterarbeiten, Dissertationen

Ziele

  • Praxisorientierte Forschung bzw. Aktionsforschung
  • Einrichtung und Weiterentwicklung von Früherfassungs- und Frühförderungsmaßnahmen
  • Optimaler Einsatz von audiotechnischen und medizinisch-technischen Hilfsmitteln
  • Maximierung der Hörfähigkeit bei Kindern und Erwachsenen mit Hörschäden
  • Interdisziplinäre Fortbildung
  • Fachliche und politische Öffentlichkeitsarbeit

Das Institutsprogramm

ist explizit und stark auf die unterschiedlichen Praxisfelder der Audiopädagogik orientiert,
z.B.:

  • Hörscreening in den ersten sechs Lebensjahren sowie bei Senioren
  • Verfügbarkeit mehrsprachige Hörtest-Versionen, auch wegen Migration
  • Einsatz moderner (digitaler) Technik um Hörtraining zu realisieren
  • Projekte bzgl. (Aktions-)Forschung, die von Doktoranden (Dissertationen) ausgeführt werden.
Translate »